• Twitter
  • Facebook
  • RSS

Ein Kunstblog für München

Bernhard Rauscher "Deneva", courtesey: Unpainted Lab3.0.

Nach dem großen Erfolg der ersten Ausgabe der Unpainted Art Fair im Januar 2014, präsentiert sich die Messe für digitale Kunst nun zum zweiten Mal mit der Sektion Unpainted Lab 3.0 in München. Dieses eigenständige Element der Unpainted Art Fair widmet sich vor allem Künstlern ohne Galerieanbindung und setzt dabei einen wesentlichen Schwerpunkt auf Bildungsarbeit.



Weiterlesen


 

 

Im Proberaum des Schwere Reiter  in der Dachauerstraße 114 in München findet am 29.01.2016 ab 19:55 Uhr der Salon der Loopsisters statt. Unter dem Motto "sounds like something's cooking" organisieren die Loopsisters, so nennen sich Isabel Haase und Anne Wodtcke, einen buten Abend mit "ihren Gästen", alles Künstler, Musiker und Performer: 

Maria Berauer /Karo Knote /Katrin Petroschkat, Stephanie Felber /Ludger Lamers, Alexander Steig, Gila Stolzenfuß, Raquel Rodrigue...



Weiterlesen

 

 

ARTMUC - Münchens einzige Produzentenmesse - bietet vom 02. - 05. Juni 2016 auf der Münchner Praterinsel wieder mehr als 100 professionellen Künstlern, Plattformen und Institutionen die Möglichkeit, sich einem breiten Publikum zu präsentieren.

Neben der direkten Verkaufsmöglichkeit der Exponate bietet die ARTMUC vor allem die einmalige Chance, über das gewohnte Umfeld hinaus neue Kontakte zu kn&uu...



Weiterlesen

 

Der Lux-Filmpreis wurde 2007 vom Europäischen Parlament mit dem Anliegen ins Leben gerufen, einerseits die Debatte zum europäischen Film anzutreiben und anderseits die Diskussion zu wichtigen, sozialen Fragen wie Einwanderung, Integration, Armut, Meinungsfreiheit, Bildung und Frauenrechte zu fördern. Heute sind diese gesellschaftspolitischen Themen aktueller denn je: Wie ist es in der Haut eines geflüchteten Menschen zu stecken? Wie fühlt es sich an, wenn das zu Hau...



Weiterlesen

 

Die Brüder Raiko und Marco Schwalbe haben schon wieder etwas Neues für uns: Die seit einigen Jahren überaus erfolgreiche STROKE Art Fair wird Ende Oktober zur STROKE Limited, denn sie findet nicht wie gewohnt auf der Praterinsel, sondern temporär in einer OFF-Location statt. Das besondere Konzept der STROKE Ltd. erlaubt es, dass sich neben etablierten Künstlern mit Galerievertretung auch studierte junge Künstler, Autodidakten, Grafikdesigner, Illustr...



Weiterlesen

Vom 23. Juli bis 30. Juli wird eine aufgelassene Autowerkstatt in München-Haidhausen zum Multiplex-Kino: Auf die Innenwände der Garagen in einem ehemaligen Werkstattgebäude wird Münchner Videokunst aus vier Jahrzehnten geworfen und lädt zu einer Reise durch die Ästhetik des bewegten Bildes von 1969 bis heute ein. Die medialen Fundstücke haben Angelika Donhärl und Gottfried Düren (Galerie Artoxin) zusammen mit Bruno Kuhlmann ausgewählt. Im Fokus der Schau steht die Münchner Geschichte der Videokunst und deren Anschlüsse an die Gegenwart. 

Weiterlesen


 

Heute, am 18.07. um 16 Uhr eröffnet im Foyer des Altbaus der Münchner Akademie der Bildenden Künste die diesjährige Jahresausstellung. Bis zum 26.07.2015 präsentieren Studierende der Klassen für Malerei, Bildhauerei, Grafik, Fotografie, Schmuck und Gerät, Keramik, Glas, Medienkunst sowie Bühnenbild und -kostüm auf dem Gelände der Akademie ihre Werke und Klassenprojekte. Außerdem sind Arbeiten aus dem Masterstudiengang Architektur und Kunst sowie dem Aufbaustudiengang...



Weiterlesen

Kunst ohne Berührungsängste, jenseits von Erklärungszwängen, Spekulationsinteressen oder elitären Abgrenzungsversuchen. Auch im sechsten Jahr der STROKE soll sich daran nichts ändern. Vom 29. April bis zum 3. Mai erwartet die Besucher wieder ein vollgepacktes Event der Sonderklasse: Viele neue internationale Künstler und Galerien präsentieren Kunst aus den Bereichen Urban- und Street Art, Malerei, Performance, Installation, Photographie und vieles mehr. Live-Kunst und -Musik, sowie After Show Parties beglei...



Weiterlesen

 

Vom 22. bis 26. April 2015 findet in München die zweite Edition von KINO DER KUNST statt, einer weltweit einmaligen Veranstaltung für Filme bildender Künstler, die das Kino weiterdenken und neue Formen der fiktiven Narration erkunden. KINO DER KUNST ist Ausstellung und Filmfestival zugleich, Vitrine aktuellster Kunstströmungen und internationaler Treffpunkt von Künstlern, Kuratoren und Publikum. Unter dem Motto „Science&Fiction“ widmet sich KINO DER KUNST diese...



Weiterlesen

Das Comicfestival München findet vom 29.05. – 02.06.2013 statt. Die beiden Hauptveranstaltungsorten sind das Künstlerhaus am Lenbachplatz und das Alte Rathaus am Marienplatz. Dort finden neben der Verlagsmesse auch umfangreiche Signiertermine von Comic-Künstler/innen, zahlreiche Ausstellungen, Podiumsdiskussionen  und Zeichenkurse statt. (Auszug Pressetext).

...



Weiterlesen

Die Vortragsreihe, die vom der Städtischen Galerie im Lenbachhaus und vom Goethe Institut konzipiert und vom 21.05. - 23.07.2013 durchgeführt wird, beschäftigt sich damit, wie neue digitale Möglichkeiten die Produktions- und Rezeptionsweise von Kunst beeinflussen. 

Weitere Informationen zur Vortragsreihe und alle Termine finden Sie hier.

...



Weiterlesen

© Berit Opelt "Insekt 11 Wolfsfliege"

Unter dem Titel "Obacht! Der Kunstradar für Bayern" zeigen knapp 100 Künstler aus München und Umgebung ihre Arbeiten in einer gengreübergreifenden Gruppenausstellung, fernab der sonst üblichen Galerien-Atmosphäre. Wieder einmal ist es Raiko Schwalbe der sich hier als Initiator um neue Ansätze in der Münchner Kunstszene enga...



Weiterlesen

 

"Freiraum", so lautet das diesjährige Thema des bereits zum 3. Mal in München stattfindenden AABER AWARDs. 

Die Organisatoren, ein junges, 8-köpfiges Team um den Gründer, Maximilian Heitsch, haben auf dem 7000 m2 großen Gelände des Kavalleriemarkts, unweit des Leonrodplatzes, freien (Ausstellungs-) Raum fü...



Weiterlesen

Courtesy: 4. Surf & Skate Festival

Im Rahmen des 4. Surf & Skate Festivals in München, findet dieses Jahr auch die Surf & Skate Art Exhibition statt. Nur einen Steinwurf entfernt von der wohl bekanntesten Flußwelle der Stadt, trifft man sich am Donnerstag, den 25.07. ab 18 Uhr beim Kiosk Fräulein Grüneis zur  Vernissage. K&...



Weiterlesen

In welcher Hinsicht ist das Zeichnen als epistemische Handlung zu verstehen? Wie wird Erkenntnis generiert und welche Erkenntnisformen sind zu sichten und zu differenzieren?

Es steht mit diesem interdisziplinären Diskurs nicht nur die Frage im Raum, inwieweit das Zeichnen beanspruchen kann, eine eigene, Neues generierende Erkenntnisform zu sein, sondern auch, wie Vermittlungssituationen des Zeichnens Erkenntnis fördernd gestaltet werden können.

Das Symposion wird konzipiert und moderiert von Prof. Dr. Johannes Kirschenmann, Barbara Lutz-Sterzenbach, Nina ...



Weiterlesen

Am Samstag, 19. Oktober 2013 öffnen rund 90 Museen, Galerien, Sammlungen und Kirchen von 19 bis 2 Uhr ihre Pforten für die Lange Nacht der Münchner Museen. In diesem Jahr geht das Museumserlebnis erstmals auch am Sonntag im Umland weiter - mit dem neuen Angebot "Museumsnacht Plus". 

4 Touren, Bilder und Höhepunkte findet Ihr hier.

...



Weiterlesen

 

Auf dem Gebäude 160 der Kistlerhofstraße 70 in München-Sendling, findet heute eine Kunstperformance statt. Die Aktion wird von FLATZ und dem Urban Art Künstler, Case, durchgeführt. Seit Anfang der Woche arbeitet Case an großen Murals von Tauben an Gebäude 160. Diese aufgesprühten Tauben sollen, in einer aufsehenerregenden Aktion von den beiden Künstlern, mit Farbe beworfen und beschossen werden. Da es in München nicht allzu viele Street Art Werke an öffentlichen Flächen gibt, möchten die Aktion ein Zeichen setzen und...



Weiterlesen

 

Dieses Wochenende öffnen die Münchner Galerien wieder ihre Türen. Vom 08 - 10. November findet das Kunstwochenende in München statt: Das ausgiebige Programm bietet Führungen, Künstlergespräche, Kuratorenvorträge und Filmscreenings. In der Galerie Nusser & Baumgart kann man Tischtennis mit Benjamin Bergmann spielen und BMW Art Guide bietet Frühstück im Cafe Luitpold.



Weiterlesen


© 2013 Haus der Kunst, Illustration: Annette Bauer

Am 15. November eröffnet das Haus der Kunst das "Festival of Independents – Munich / Now / Here", ein neues Veranstaltungsformat, das der zeitgenössischen Kunst an den Schnittstellen zu Performance, Musik, Film, Architektur und Urbanismus gewidmet ist. Das Festival, das in Zukunft jedes Jahr mit einem anderen geographischen Schwerpunkt stattfinden wird, erkundet vom 15.11. - 1.12.2013 den Urbanen Raum der Stadt München als Knotenpunkt für una...



Weiterlesen

In der Historischen Aula im Altbau der Akademie der Bildenden Künste findet am Freitag, den 13.12.2013 ab 10 Uhr der zweite Teil des Symposiums "Fragile Identitäten" statt:

Von 10 bis 13 Uhr sprechen zum Thema "Identitäten im Kontext radikaler sozialer Umbrüche":

Claire Denis, Regisseurin und Drehbuchautorin, Paris.

Okwui Enwezor, Direktor Haus der Kunst, München.

...



Weiterlesen

 

In der Historischen Aula im Altbau der Akademie der Bildenden Künste findet am Freitag, den 10.01.2014 ab 10 Uhr der dritte und letzte Teil des Symposiums "Fragile Identitäten" statt:

Von 10 bis 13 Uhr sprechen zum Thema "Identitäten im Transit":

Christian Kravagna, Professor für Postcolonial Studies, Akademie der Bildenden Künste Wien.

Emine Sevgi Öz...



Weiterlesen

In der Galerie Esther Donatz findet zeitgleich zur UNPAINTED Media Art Fair vom 16.01. - 19.01.2014 ein viertägiges Screening mit Videoarbeiten verschiedener Künstler der Galerie statt.

Für weitere Informationen zu den Künstlern und Vorführzeiten, geht es HIER zur Internetseite der Galerie.

...



Weiterlesen

In der diesjährigen Diplomausstellung sind knapp 100 Abschlussarbeiten von Studierenden aus den Klassen für Freie Kunst zu sehen, wie auch aus dem Studiengang Innenarchitektur.

Ausstellung:             Mittwoch, 5. Februar – Sonntag, 9. Februar 2014

Öffnungszeiten:     Mo - Fr  jeweils 14 - 20 Uhr, Sa / So  jeweils 12 – 20 Uhr

Ort:                             ...



Weiterlesen


 

© Ibrahim El-Salahi, "Reborn Sounds of Childhood Dreams", 1961-65, Tate.

Vom 22. - 24. Mai 2014 findet im Haus der Kunst, in Zusammenarbeit mit der Tate Modern eine internationale Konferenz zum Thema „Nachkriegskunst zwischen Pazifik und Atlantik 1945 - 1965“ statt. Die Konferenz bildet den Anfang eines Langzeitprojekts, dessen Ziel es ist, die beiden Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg neu zu denken und zu analysieren. Innerhalb einer Zeitspanne von 8 Jahren, sollen im...



Weiterlesen

 

 

Am 22. Mai öffnen die Galerien in der Maxvorstadt und in Schwabing ihre Türen bis in die Nacht, denn bereits zum vierten Mal in Folge veranstaltet die Initiative Münchner Galerien für zeitgenössische Kunst die beliebte NIGHT ART, die neben dem traditionellen Saisonstart der Galerien im September, der OPEN ART (12.–14.9.), ein weiterer wichtiger Termin im Münchner Kunst- und Kulturkalender ist.



Weiterlesen


 

 

Die ARTMUC ist die jüngste Kunstmesse Münchens und präsentiert sich dieses Jahr zum ersten Mal auf der Praterinsel. Ziel der sich als Produzentenmesse verstehenden Veranstaltung ist es, eine Brücke zwischen Kunstmarkt und der Kunstförderung zu schlagen und sich so als Ergänzung der Münchner Kunstszene zu etablieren. Aus mehr als 350 Bewerbern hat eine fünfköpfige Expertenjury 100 Künstler ausgewählt, die sich in der Zeit vom 29.5. bis 1.6. 2014 vor einem großen ...



Weiterlesen

Unter dem Motto Wie findet mich die Öffentlichkeit? präsentiert die PLATFORM in einer 5-tägigen Seminarreihe Workshops, die die erfolgreiche Darstellung des eigenen (Kunst-)Projekts in der Öffentlichkeit vermitteln. Grundlagen der Rhetorik, professionelles Sprechen über die eigene Kunst, Verfassen von Texten, selbständiges Beschaffen von Mitteln oder Akquirieren von Sponsoren stehen dabei im Fokus wie auch die Möglichkeit, sich und seine Arbeit digital und mit Hilfe von Social Media in Szene zu setzen. Referieren werden: Peter Funken (BBK Berlin), Christian Gries (Kulturkonsorten München), Gisela Goblirsch-Bürkert (Journa...



Weiterlesen

Zwischen Maxvorstadt und Neuhausen haben sich seit Januar 2014 unter der Initiative von Christian Muscheid, Alexander Deubl und Konstantin Landuris knapp 40 Künstler und Kreative zusammen getan, um das komplette erste Stockwerk des historischen Gebäudes in der Pappenheimstraße 14 zu mieten. 

Am Samstag, den 7. Juni, um 14 Uhr öffnen sie ihre Ateliers erstmals für die Öffentlichkeit und bieten Einblicke in ihre Arbeit. Dazu gibt es ein BBQ in der Gartenanlage im H...



Weiterlesen

"Was bleibt übrig“ – dieser Frage widmete what remains gallery seit ihrer Gründung 2009 zahlreiche Ausstellungen. Statt etwas Neues zu produzieren, wollen sie bereits Vorhandenes überprüfen und hinterfragen in einer neuen Form der Appropriation Art die Mechanismen des Kunstsystems.

Was bleibt übrig von einer künstlerischen Arbeit und deren Idee nach einer Ausstellung? D...



Weiterlesen

© Susanne Wagner, "Kunstprojekt Anonym", 2014.

Die Münchner Künstlerin Susanne Wagner zeigt am 10. und 25. Juli, jeweils um 19 Uhr auf dem Odeonsplatz die Performance “Anonym” (bei schlechtem Wetter:17. bzw.30. Juli,19 Uhr). Dieses lebende Mahnmal ist dem Gedenken an die Opfer von sexueller Gewalt im Krieg gewidmet. Die Kunstaktion im öffentlichen Raum...



Weiterlesen

 

© Patryk Hardziej, courtesey Intoxicated Demons Galerie, 2014.

“I am an optimist – but about nothing.” so Francis Bacon in einem Gespräch mit dem englischen Journalisten Melvyn Bragg. Das klingt für die Einen nach Gleichgültigkeit, für die Anderen nach absoluter Freiheit.  Es ging um Chancen! Chancen haben seine Karriere begleitet und sein Leben bestimmt. Vom armen unausgebildeten Maler, der in den späten dreißiger Jahren aus Mangel an Geld auch die Rü...



Weiterlesen

 

Zum sechsten Mal veranstaltet die Evangelische Kirche in München das Projekt „Artionale – Tage für Neue Musik und Gegenwartskunst“. Vom 1. Oktober bis 5. November wird in evangelischen Kirchen Gegenwartskunst zu sehen und zeitgenössische Musik zu hören sein. 15 Gemeinden und Einrichtungen nehmen am Kunstprojekt teil, 12 davon stellen zeitgenössische Kunst aus. Das Thema 2014 lautet: „… was du nicht siehst“. Neben den Kunstausstellungen und Konzerten stehen Vernissagen, Kunstgottesdienste, Diskussionsrunden sowie eine Ki...



Weiterlesen

Zum 14. Mal öffnet das Münchner Westend seine Türen für Kunst- und Kulturliebhaber. Mit vielen Veranstaltungen, offenen Ateliers und Vernissagen in den Bereichen Malerei, Fotografie, Musik, Film und Kunsthandwerk, lockt der Stadteil am 20. und 21 März das Münchner Publikum zu einem Tag der offnenen Tür zwischen Stadtteilfeier und Kunstwerkschau.

Kinogänger, Filmliebhaber und Kamerainteressierte sollten unbedingt einen Blick in die film.coop werfen, den...



Weiterlesen

The fifties in 3D, 1951 © The National Archives UK

Am 24. März lädt die PLATFORM in Kooperation mit dem Amerikahaus um 19 Uhr zu einem Screening junger Medienkunst aus Québec und Bayern ein. Auf einer Großleinwand werden sechs Arbeiten von Medienkünstler_innen aus beiden Regionen gezeigt. Dieser R...



Weiterlesen

 

Bereits zum dritten Mal findet in Hamburg vom 24. - 27. September 2015 die P/ART statt. Als nicht-kommerzielle Produzentenkunstmesse für unabhängige Künstler und Künstlerinnen konzipiert, versteht sie sich als Plattform für die Verschmelzung von Kunsthandel und Kunstdiskurs – ein Ort, an dem kreative Prozesse sichtbar werden, ein Gegenentwurf zu konservativen Messeformaten. KünstlerInnen und erstmals auch In...



Weiterlesen

 

Wie finanziert sich die erste Crowd-Kunstsammlung der Welt? Wer steckt hinter der Online-Plattform Kultamour? Wirtschaftliche Aspekte spielen auch im Kulturbereich eine zentrale Rolle bei der Entwicklung neuer Arbeitsfelder und Geschäftsmodelle. In unserer Reihe „An was arbeiten Sie gerade?“ stellen wir die Macher der kulturellen Geschäftsideen vor: in Kurzvorträgen werden kleinste Details und große Zusammenhängen durch spannende Einblicke in verschiedene kreative Sparten und Arbeitsfelder gewährt. In München leben viele kreative UnternehmerInnen – mit der Veranstaltungsreihe fragt die PLATFORM...



Weiterlesen

newsletter